Motorrad

Der Weg zum Führerausweis: Details zur Kat. A

Der Weg zum Führerausweis Kat. A (Motorrad über 125 ccm)

Voraussetzung:

Das Mindestalter für die Kat. A (beschränkt bis.35 KW) ist 18 Jahre. Nach 2 Jahren klagloser Fahrpraxis wird auf Gesuch hin die Beschränkung ohne weitere Prüfung aufgehoben.

Das Mindestalter für die Kat. A (unbeschränkt über 35 KW ) ist 25 Jahre.


1. Nothilfekurs (Obligatorisch)

Nothilfe 

Der Nothilfekurs muss vor der Gesuchstellung (Zulassungsbewilligung zur Theorieprüfung) absolviert sein. Er kann ab dem 14. Lebensjahr besucht werden. Der Nothilfeausweis ist sechs Jahre gültig.     


2. Gesuch (zur Zulassung der Theorieprüfung) ausfüllen

Das Antragsformular erhalten Sie bei der Motorfahrzeugkontrolle (MFK) BS/BL, bei der Gemeindeverwaltung, auf jedem Polizeiposten oder ganz bequem unten bei Download ausdrucken. Füllen Sie das Formular aus, der Sehtest muss von einem anerkannten Optiker oder Augenarzt ausgefüllt werden. Das Antragsformular und der Augentest sind zwei Jahre gültig.

Download «Gesuch um Erteilung eines Lernfahrausweises»   

BL Kanton BL : Formular 

BS Kanton BS: Formular 

 SO  Kanton SO: Formular


3. Einreichen des Antragsformulars

Für das Einreichen benötigen Sie das ausgefüllte Antragsformular, den gültigen Nothilfeausweis, zwei farbige Passfotos  und die ID/Ausländerausweis.

  • Einreichen mit Wohnsitz Basel-Stadt, bei der Motorfahrzeugkontrolle MFK, Clarastr.38, 4058 Basel.
  • Einreichen mit Wohnsitz Basel-Land, bei der Gemeindeverwaltung der Wohngemeinde.

4. Erhalt der Zulassungsbescheinigung

Ihr Antrag wird von der Motorfahrzeugkontrolle MFK überprüft. Bei einem positiven Entscheid erhalten Sie die Zulassungsbescheinigung zur theoretischen Führerprüfung. Sobald Sie sich auf die Theorieprüfung vorbereitet haben, können Sie sich online bei der Mororfahrzeugprüfstation MFP in Münchenstein anmelden. Bis zum Prüfungstermin dauert es ca. drei bis vier Wochen.

5. Verkehrsregel-Theoriekurs (empfohlen)

Verkehrsregeltheorie

In diesem Kurs werden Sie auf die theoretische Prüfung vorbereitet. Mit Hilfe von Bildern, Videos und Erklärungen des Fahrlehrers werden Sie den Lernstoff besser verstehen. Der Kurs unterstützt zusätzlich die praktische Fahrausbildung. 


6. Computertheorie (freiwillig)

Computerheorie 
Die perfekte Vorbereitung für das Bestehen der Theorieprüfung. Unsere Computerfragebogen sind identisch mit den Prüfungsfragen der Motorfahrzeugkontrolle.   

7. Theorieprüfung

Die Prüfung kann, in Münchenstein, Laufen oder in Liestal absolviert werden. 50 Fragen mit weniger als 15 Fehlerpunkte müssen innert 50 Minuten beantwortet werden. Die Theorieprüfung ist frühstens einen  Monat vor Erreichen des erforderlichen mindest Alters möglich. Die bestandene Theorieprüfung ist zwei Jahre gültig.


8. Erhalt des Lenfahrausweises

Nach dem Erhalt des Lehrnfahrausweises, sind Sie berechtigt ein Motorrad/Roller zu führen. Der Lernfahrausweis ist 4 Monate gültig.


9. Verkehrskundeunterricht VKU (obligatorisch)

VKU 1 
Sobald Sie im Besitz eines gültigen Lernfahrausweises sind, spätestens jedoch bei der Anmeldung für die praktische Führerprürfung müssen Sie den VKU absolviert haben. Die VKU Bescheinigung ist zwei Jahre gültig.

10. Motorradgrundkurs (obligatorisch)

Moto Grundkurs Kat. A 

Im Motorradgrundkurs erlernen Sie das richtige Verhalten, den Umgang und das Handling an Ihrem Motorrad. Der Kurs dauert 12 Stunden und ist auf drei Teile verteilt (Je vier Stunden).

Der Lernfahrausweis wird nach dem Besuch des Motorradgrundkurs auf weitere 12 Monate verlängert.


11. Fahrunterricht (empfohlen)

Fahrunterricht Motorrad 
Unser staatlich anerkanntes Fahrlehrerteam bereitet Sie gezielt und sicher auf die Führerprüfung vor. 

12. Praktische Führerprüfung (Manöver)

Die Prüfung dauert 20 Minuten und findet in Münchenstein MFP statt. Sie müssen verschiedene Manöver mit dem eigenen Motorrad absolvieren.


13. Praktische Führerprüfung (Verkehr)

Die Prüfung dauert 20 Minuten. Die Anmeldung für die Fahrprüfung (Verkehr) ist erst möglich nach bestandener Manöverprüfung.


14. Erhalt des befristeten Führerausweises

Nach der bestandenen Führerprüfung erhalten Sie einen befristeten Führerausweis (Führerschein auf Probe). Die Probezeit beträgt drei Jahre.


15. 1.Kurstag der 2Phasenausbildung (obligatorisch)

Wab1 
Im ersten Kurstag soll der Kursteilnehmer erleben, wie sich das Fahrzeug in kritischen Situationen verhält. Der Kurs sollte innerhalb der ersten sechs Monaten nach Bestehen der Führerprüfung besucht werden.         

16. 2.Kurstag der 2Phasenausbildung (obligatorisch)

Wab2 
Im 1.Teil des zweiten Kurstages, wird eine sogenannte Feedbackfahrt absolviert. Dabei werden Sie von den anderen Kursteilnehmern bewertet, und anschliessend erhalten Sie ein Feedback über Ihren Fahrstil. Im 2.Teil werden Ihre Kentnisse über das umweltschonende Fahren vertieft und angewendet. Der zweite Kurstag muss nach dem ersten, spätestens einen Monat vor Ablauf der Probezeit besucht werden.   

17. Einreichen des Gesuchs Formular

Nach dem Besuch der 2Phasenausbildung ,aber erst einen Monat vor Ablauf der Probezeit muss ein Gesuch bei der Motorfahrzeugkontrolle MFK im Wohnkanton gestellt werden.


18. Erhalt des unbefristeten Führerausweises

Der unbefristete Führerausweis wird Ihnen nach 5-10 Tagen per Post zugestellt.


Achtung:

Falls Sie nicht der neuen Gesetzregelung (Führerschein auf Probe) unterstehen, fallen die Punkte 14 - 17 weg.


Immer noch nicht schlauer? Dann klicken Sie hier!